Matrosenprüfung

Die behördliche Befähigungsprüfung zur Betriebsebene, kurz „Matrosenprüfung“ muss abgelegt werden, wenn ohne abgeschlossene Ausbildung zum Binnenschiffer/zur Binnenschifferin im Schifferdiensbuch die Qualifikation „Matrose/Matrosin“ eingetragen werden soll.

Wann ist der nächste Lehrgang zur Matrosenprüfung?
Welche Voraussetzungen gibt es für diese IHK-Prüfung?
Wie läuft der Matrosen-Lehrgang ab?
Wo melde ich mich zur Prüfung an?
Wie läuft die Verwaltungsprüfung zum Matrosen ab?

Nächster Lehrgang:

Verwaltungsprüfung Matrose
Preis:950 € inkl. USt.
Ort:Hamburg-Rothenburgsort (Elbbrücken)
Start:Mo. 24.04.2023 um 09:00 Uhr
Ablauf:Lehrgang über eine Woche, Mo.-Fr. jeweils 09:00-17:00 Uhr (Online-Teilnahme möglich, Prüfung z.B. am 07.06. in Magdeburg)
Ende:Fr. 28.04.2023
Binnenschiffe begegnen Steuerbordseite

Voraussetzungen:

  • sicheres Beherrschen der deutschen Sprache
  • Mindestalter 18 Jahre
  • keine weiteren Voraussetzungen, die Prüfung kann jederzeit abgelegt werden, übrigens auch ohne Schifferdienstbuch. Das Ergebnis wird unabhängig vom Bestehensdatum anerkannt.

Lehrgangsablauf:

Diesen Matrosen-Lehrgang biete ich in Hamburg an. Neben den Vorschriften der Binnenschifffahrt steht die Maschinenkunde, die Schiffstechnik und die Sicherheit an Bord von Binnenschiffen im Mittelpunkt des Lehrgangs.

Leichtmatrosen arbeiten viel an Deck

Prüfungsanmeldung:

Deine Matrosenprüfung wird von der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve zu Duisburg oder der Industrie- und Handelskammer Magdeburg durchgeführt. Den Prüfungsort kannst du selber auswählen.

Bitte melde dich rechtzeitig zu einem der von der IHK veröffentlichten Prüfungstermine an, die Anmeldung muss spätestens 6 Wochen vorher erfolgt sein!

Die Prüfungsgebühr beträgt 550 Euro.

Prüfungsumfang und Ablauf:

Deine Verwaltungsprüfung zum Matrosen umfasst alle Inhalte der Ausbildungsordnung Binnenschiffer:

  • Betrieb und Sicherheit von Binnenschiffen
  • Störungsanalyse und Instandsetzung
  • Frachtschifffahrt/Personenschifffahrt

Deine Prüfung ist nur theoretisch, du hast 180 Minuten Zeit für einen Fragebogen mit Multiple-Choice-Aufgaben. Du darfst einen einfachen Taschenrechner verwenden und bekommst eine kleine Formelsammlung. Jede Frage hat fünf Antwortalternativen und es ist immer nur eine Antwort richtig ist. Insgesamt musst du von 120 Fragen 72 richtig beantworten.

Diese Seite verwendet ausschließlich technisch notwendige Cookies. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung